Nach der bitteren Pleite in Jena kommt am nächsten Sonntag mit den TenneT young heroes Bayreuth das Tabellenschlusslicht nach Oberhaching. Die Tropics wollen unbedingt gewinnen, um sich für die Niederlage vom Samstag zu rehabilitieren.

Das Nachwuchsteam der Bayreuther Bundesligamannschaft hatte schon die ganze Saison über einen schweren Stand und befindet sich seit langer Zeit abgeschlagen auf dem 14. Platz. Doch wie bei den meisten Nachwuchsmannschaften zählt am Ende ja nicht der Tabellenplatz, sondern dass junge Talente viel Spielzeit bekommen und somit wichtige Wettkampferfahrung sammeln können. In der Folge bedeutet dies, dass den Tropics am Sonntag trotz der aussichtslosen Ausgangslage ein sehr motiviertes Team gegenübertreten wird. Die Gelbhemden sind also gewarnt und werden das Spiel keineswegs auf die leichte Schulter nehmen.

Unter besondere Bewachung sollten die Bayreuther Doppellizenzler Montigo Alford und Robin Amaize gestellt werden, sofern sie die Reise nach Oberhaching antreten. Sie haben bisher nur sieben bzw. drei Spiele in der Regionalliga absolviert. Regelmäßig im Einsatz sind Nils Dejworek mit 13,5 Punkten pro Spiel, Moritz Trieb (12,7) und Jonas Riesner (11,4), welche ebenfalls von der tropischen Defense gezügelt werden müssen.

Auf Seiten der Tropics bleibt zum Ende der Saison das Lazarett leider weiterhin gut gefüllt. Julian Lippert, Philipp Först und Flo Börstler werden definitv nicht zum Einsatz kommen. Die Coach Matic zur Verfügung stehenden Spieler wollen aber alles tun, um einen weiteren Heimsieg einzufahren und hoffen hierfür auf zahlreiche Unterstützung durch die heimischen Fans. Mit einer kämpferisch und taktisch überzeugenden Leistung soll das eigene Parkett sauber gehalten werden.

Spielbeginn im Gymnasium ist am Sonntag, 26.03.2017 um 16:00 Uhr.


Auswärtsspiele
Heimspiele
April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
4
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30