Aufsteiger Jena kommt nach Oberhaching 

Die heiße Phase der Hinrunde ist in vollem Gange und die Tropics können sich über ein kleines Hoch freuen, dass ihnen über dem mittelfränkischen Herzogenaurach einen lang ersehnten Sieg beschert hat. Am Sonntag wird sich zeigen, ob das Hoch anhält oder ob aus Thüringen schon das nächste Tiefdruckgebiet heranrollt. Mit Science City Jena II ist das Nachwuchsteam des gleichnamigen Bundesligisten zu Gast in Oberhaching. Die Mannschaft nahm den Startplatz wahr, welcher durch den Verzicht des BC Erfurt in der RLSO vakant war. Während sich die Erfurter in der letzten Saison ohnehin schwer taten, mischt Jena ordentlich mit und liegt nach nunmehr drei Siegen in Folge auf dem sehr komfortablen fünften Platz.

Die Topscorer der Thüringer sind Vincent Garrett (23,5), Darian Cardenas (15), Konrad Glück (12) und Moritz Morschhäuser (10,2). Markenzeichen der Saalestädter ist aber ihre aggressive Verteidigung, welche sie gerne über das ganze Feld spielen. Viele Teams können dem Druck und dem Tempo nicht über volle vierzig Minuten standhalten. So kommt es, dass das Team von Coach Farsin Hamzei zur Pause zwar oft zurücklag, am Ende aber doch noch die Punkte einheimsen konnte.

Dies dürfte für die Tropics wiederum einer der Schlüssel zum Spiel sein: Über vierzig Minuten das Niveau hochzuhalten und sich keine Einbrüche zu erlauben, welche Jena ausnutzen könnte. Gegen Herzogenaurach waren in dieser Hinsicht eindeutige Fortschritte erkennbar und in eigener Halle wollen die Gelbhemden den Trend fortsetzen. Mit einer weiteren Energieleistung wollen die Tropics die Punkte in Oberhaching halten, sodass der Abstand zum Tabellenende vergrößert wird.

Weiterhin verzichten muss Coach Matic auf Jakob Sperber, der wegen Flüssigkeit im Knie voraussichtlich bis Weihnachten ausfällt, und Markus Hübner, dessen Wadenbeinbruch im besten Fall erst einen Einsatz im letzten Spiel vor der Weihnachtspause zulässt. Flo Börstler, der gegen Herzogenaurach aufgrund von Rückenproblemen kurzfristig pausieren musste, ist dagegen wieder einsatzbereit.

Genug Manpower ist also vorhanden, um sich dem jungen und hochmotivierten Farmteam aus Jena entgegenzustellen. Am Sonntag, den 27.11.2016 um 16:00 Uhr ist Tip-Off im Gymnasium in Oberhaching und die Tropics wollen mit Unterstützung der Fans alles dafür tun, damit das Hoch weiterhin anhält und es nach dem Spiel wieder heißt „Bright Sunshine über dem Tropical Beach!“

 


Auswärtsspiele
Heimspiele
Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30