Richtungsweisendes Spiel am 5. Spieltag

Endlich ist der Knoten bei den Tropics geplatzt. Der erste Sieg ist eingefahren, und das gegen den Tabellenführer. Doch auch nach diesem Spiel ist die Bilanz noch kein Grund, in Euphorie auszubrechen. Daher liegt jetzt die volle Konzentration auf dem nächsten Gegner, den Piranhas aus Ansbach.

Die Ansbacher sind diese Saison schwer auszurechnen. Einerseits steht der bewährte Kern des Teams um Goran Petrovic, Christian Imberi und Michael Hertlein wie schon seit Jahren. Dean Jenko lenkt das Spiel von der Seitenlinie aus und mit Nick Freer konnte einer der absoluten Topspieler der Regionalliga an der Rezat gehalten werden. Dazu hat man das Team mit wichtigen Neuzugängen wie Yasin Turan und Paul Nzeocha gezielt verstärkt.

Den beiden knappen Auftaktsiegen zu Hause gegen Leitershofen und beim Derby in Herzogenaurach folgten zwei Niederlagen gegen Jena und in Bayreuth. Somit stehen die Ansbacher nach vier Spieltagen stabil im Mittelfeld der Tabelle.

Dort wollen sich die Tropics auch möglichst bald wiederfinden. Zu nah ist man noch den Abstiegsrängen, auch wenn man durch den Sieg vom Wochenende zwei Plätze gut machen konnte.

Nach einer guten Trainingswoche baut Coach Matic darauf, dass die Leistungskurve seiner Mannschaft weiter ansteigt. Kleinere Blessuren vom intensiven Spiel gegen Vilsbiburg gibt es zwar, es sieht aber ganz danach aus, dass die Tropics mit dem komplettem Kader nach Mittelfranken aufbrechen können.

Spielbeginn im Ansbacher Theresiengymnasium ist am Samstag, 22.10.2016 um 19:30 Uhr.


Auswärtsspiele
Heimspiele
April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
4
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30