Spitzenreiter zu Gast bei den Tropics

Nachdem der Saisonstart der Tropics mit drei Niederlagen aus drei Spielen gründlich in die Hose gegangen ist, gibt sich zum zweiten Heimspiel kein Geringerer als der aktuelle Tabellenführer der RLSO, die Baskets Vilsbiburg, am Kyberg die Ehre. Wieder einmal stehen die Vorzeichen für die Tropics also eher auf „Minus“, findet man sich doch derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz wieder. Doch die Saison ist noch jung und auch im letzten Jahr war der Saisonstart mehr als holprig, am Ende spielten die Gelbhemden aber sogar noch um den fünften Platz mit.

Die anstehende schwere Aufgabe ist demzufolge für die Tropics kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Im Gegenteil, im Duell mit dem Tabellenführer gibt es nichts zu verlieren. Immerhin kehrte Julian Lippert am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining zurück und Coach Matic darf darauf hoffen, am Sonntag personell aus dem Vollen schöpfen zu können.

Viel Power von der Bank wird gegen die Vilsbiburger auch nötig sein, wenn man den seit Jahren eingespielten und immer wieder mit hervorragenden Importspielern verstärkten Niederbayern die Punkte abnehmen will. Denn die Jungs von Coach Holger Prote haben seit Jahren einen der Plätze im oberen Tabellendrittel abonniert und dürften in dieser Saison einer der heißesten Kandidaten auf die Meisterschaft sein.

Zuerst müssen sie aber am Sonntag, den 16.10.2016 um 16:00 Uhr bei den Tropics in Oberhaching vorbei. Und egal wie die Vorzeichen auch stehen mögen, die Männer um Kapitän Philipp Först brennen nur darauf, die Punkte in der eigenen Halle zu behalten und endlich den ersten Saisonsieg zu holen.


Auswärtsspiele
Heimspiele
Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30